Survivaltraining - Überlebenstraining

Survival Extrem

Survival-Training in der „Comunidad Tawasap“ — Stamm der Shuar

Überlebenstraining im Regenwald

Dank indigener Ausbilder auf höchstem Niveau

Länder & Regionen

Ecuador – Morona-Santiago

Highlights

• Traditionelle indigene Kampf- und Jagdtechniken
• Bau von Fallen, Waffen und Behausungen
• Leben und Wohnen mit den Shuar
• Spirituelle Zeremonien
• Musik und Tanz

Anforderungen

Gute körperlicher Verfassung.
Bereitschaft sich vom Regenwald zu ernähren und in einfachen Behausungen zu leben.

Gemeinsames Leben

Du wirst in der „Comunidad Tawasap“ aufgenommen. Gastfreundlichkeit, Warmherzigkeit und Friedlichkeit sind hier höchstes Gebot.

Überlebenstraining

Das Survival-Training umfasst unter anderem das Klettern an Lianen, das Schwimmen im Wildwasser, den Bau von Fallen und Waffen, das Jagen und Kämpfen mit traditionellen Waffen. Weitere spannende Inhalte sind die Orientierung und Navigation im Regenwald. Zudem werden praxisnah Kenntnisse über die Pflanzen- und Tierwelt vermittelt.

Survival-Trainer

Instructor des Survival-Training ist „Tzama“.

Tzama, presidente de la Comunidad Tawasap, leitet persönlich unser Trainingscamp. Er hat viele Jahre Erfahrung bei der Ausbildung im Überlebenstraining. Nicht nur das Militär, sondern auch Du gelangst in den Genuß seiner immensen Erfahrung.

Tzama stellt seine herausragende Persönlichkeit als Vorsteher von Tawasap täglich unter Beweis. Er hat ein offenes Ohr, sowohl für die Belange der Comunidad, als auch für uns. Im Laufe der Jahre sind wir (Tzama – Thomas) Freunde geworden.

Guide

Ein deutscher, spanisch sprechender Guide sorgt für fließende Kommunikation. Er ist Ansprechpartner in allen Belangen.

Indigene Spiritualität

Außerdem gibt es die Möglichkeit an unterschiedlichen spirituellen Zeremonien teilzunehmen.

Shuttleservice

Ab und zurück nach Puyo besteht ein kostenfreier Shuttleservice zur Comunidad Tawasap. Auf Anfrage stellen wir gerne einen Shuttleservice vom Flughafen in Quito zur Comunidad Tawasap und zurück bereit. Hierfür erlauben wir uns einen Aufpreis. Bei Interesse sprich uns gerne an!

Lebensraum

Die Shuar möchten nicht nur ihren Lebensraum, den Amazonas-Regenwald zeigen, sondern möchten auch seine Fragilität deutlich werden lassen.
Deine Zeit im Regenwald soll Deinen Respekt und Deine Bewunderung für diese sensible Region wachsen lassen.

Termine 2018

19.09. – 25.09.2018

30.09. – 06.10.2018

15.10. – 21.10.2018

25.10. – 31.10.2018

10.11. – 16.11.2018

19.11. – 25.11.2018

Termine 2019

12.01. – 18.01.2019

22.01. – 28.01.2019

02.02. – 08.02.2019

10.02. – 16.02.2019

Gruppenanfrage

Weitere Termine sind auf Anfrage möglich.

Voraussetzung dafür ist eine Gruppe von mindestens 4 Teilnehmern.

Preise

Survival Extrem

Bei den Shuar: 975 EUR pro Person